Verhältnisse - Detail

Gipfel: Prättigauer-Höhenweg

Route: Von Malans nach Klosters

Marc Brupbacher

Verhältnisse

03.11.2011
2 Person(en)
ja
bis auf den schneedurchsetzten Nordanstieg auf das Fürggli praktisch aper und trocken; die Gehbedingungen sind Z.Z. sehr gut.
Der Prättigauer-Höhenweg ist zum allergrössten Teil südexponiert und eignet sich daher für den Spätherbst.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Als dreitägige Tour durchgeführt mit Uebernachtung in der Schesaplanahütte (Winterraum) sowie in St. Antönien (Gasthaus).
Es ergeben sich so tägliche Gehzeiten etwa zwischen 5-8 Stunden, der Schwierigkeitsgrad übersteigt nirgends ein T2.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
04.11.2011 um 11:56
1161 mal angezeigt