Verhältnisse - Detail

Gipfel: Zimbajoch, 2387 m.ü.M.

Route: Südanstieg (Rellstal)

Günter Joos (Gringo)

Verhältnisse

06.11.2011
1 Person(en)
ja
Bis ins Joch trocken und schneefrei. Auch der Zimba-Westgrat schien noch beste Verhältnisse aufzuweisen. Ich bin bis zur Sohmplatte vorgegangen und habe dort entschieden, dass aufgrund der grossen Ausgesetztheit der Route ein Free-Solo-Alleingang keine gute Idee ist, zumal ich das Ganze auch wieder hätte abklettern müssen.

Der Nordanstieg zum Zimbajoch (Sarottla-Seite) war noch schneeig, schien mir aber dennoch machbar. Da ich die Route nicht selbst begangen habe, möchte ich mich diesbezüglich aber nicht festlegen.
Bei Ausbleiben von Niederschlägen gleich oder gar besser (falls sich der nordseitige Schnee reduzieren sollte). Sollten die Temperaturen sinken, werden für den Nordzustieg wohl Pickel und Eisen nötig sein.
Zig Gemsen waren Sonntag morgens in der Aufstiegsflanke am äsen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
07.11.2011 um 20:46
1390 mal angezeigt