Verhältnisse - Detail

Gipfel: Bös Fulen, 2802 m.ü.M.

Route: Nordwest-Wand

www.cornelsuter.ch

Verhältnisse (Kurzeintrag via Mobile)

14.11.2011
Sehr gut
Exposition: Nordwest, Schneedecke: hart.
Neigung: 45-50°
Absolut deluxe Verhältnisse in der Wand. Trockener Fels, wo Schnee war meist hart gefroren, in der Wand ab ca 2600m Teilweise Schuh tiefes einsinken. Kurz unterhalb vom Grat reichte der Schnee nicht mehr ganz zum Grat dann sehr brüchig gilt auch für die Wand wo kein Schnee ist brüchig vom feinsten. In der Wand kommen schon mal Pickel und Steigeisen im nackten Fels zum Einsatz.
Abstieg auf der Normal Route. Auf dem Nordost Grat fast kein Schnee mehr. In der Südost Flanke dank Schnee sehr efizientes absteigen möglich.
Alle Schneefelder im Zustieg wie auf dem Rückweg hart gefroren.

Für diese Wand zu besteigen braucht es Schnee, entweder besteigt man die Wand im Frühjahr wenn es noch Altschnee hat, oder wie heute wenn der Schnee hart ist. Dank dem dass es vor einigen Wochen bis weit in höhere Lagen nass wurde und der Schnee wieder gefrieren konnte.
Sehr lange Tour, insgesamt 11Stunden unterwegs mit pausen usw. Wovon akuell ca 2:15h für die Wand zum Gipfel zu rechnen ist.
Wird vorläufig so bleiben bis zum nächsten Wetter wechsel
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Bös Fulen (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
14.11.2011 um 20:20
3269 mal angezeigt