Verhältnisse - Detail

Gipfel: Fulen-Rossstock, 2491 m.ü.M.

Route: Ab Bergstation Biel

belrob

Verhältnisse

29.11.2011
1 Person(en)
ja
Prächtiger Spätherbsttag für den Abschluss der Bergtouren Saison 2011.
Von der Bergstation Biel über Fruttstägen nach Ober Frutt. Zur Rossstock Lücke hinauf, dort liegen zwei Gipfel so nahe zusammen, dass ohne weiteres beide bestiegen werden können. Im Aufstieg zum Fulen mussten einige steile, hart gefrorene Schneefelder traversiert werden. Der Rest des Aufstiegs ist praktisch schneefrei. Auf dem Fulen mild mit sehr guter Fernsicht. Zurück zum Grätli, von dort wieder über Schneefelder zum Einstieg auf den Rossstock Grat. Besonders die alten Spuren sind eisig und schlüpferig. Vom Rossstock zurück zur Lücke, über die linke, blau punktierte Rinne abgestiegen. Von Ober Frutt via Fruttstägen zur Seilbahn Biel zurück.
Für den Fulen sind zur Zeit Steigeisen wärmstens zu empfehlen. Alle Schneefelder nordseitig sind gefroren.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
03.12.2011 um 16:32
1954 mal angezeigt