Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hasenflüeli, 2412 m.ü.M.

Route: Hasenflüeli Südaufstieg

www.bergaufbergab.com

Verhältnisse

18.12.2011
4 Person(en)
ja
Ab St. Antönien bis 100m unter den Gipfel sehr gute Verhältnisse. War noch unverspurt ab der Alpe Ascherina. Im Gipfel und Kammbereich unter 10-20cm Pulver keine Unterlage und somit sehr viel Steinkontakt im Aufstieg und Abfahrt.
Allgemein war viel sehr viel weniger Windeinfluss als am östlichen Alpennordhang (zB Alviergebiet-siehe gestern Rosswies).
Am Südanstieg sehr gleichmässige Neuschneedecke und kaum Windzeichen. auf der Nordabfahrt ist die Neuschneeschicht wesentlich unhomogener.
kleine Schlucht zum Gipfelgrat etwas mühsam, da nur loser Untergrund zum gehen ist. Dr Gipfelgrat hingegen ist sehr gut zu gehen. Keine Wächten.
Im Süd- und Nordbereich keine Alarmzeichen. Keine Risse, Geräusche oder der Gleichen.
An anderen Bergen in südexponierten Grassflanken, welche über 38° steil sind, sehr viele kleine (5x5 bis 10x10m) Grundrutsche abgegangen.
Für die Tour Hasenfüeli sind diese aber von keiner Relevanz.
Powder wird bleiben. Nach dem setzen ist aber mehr Schnee notwendig.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Hasenflüeli (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Parkplatzgebühren in St Antönien nicht vergessen.
Weiters sind neben den üblichen Routen Wildschongebiete, welche unbedingt eingehalten werden sollten. Eine gute Beschreibung mit Karte ist auf jedem Parkplatz in und um St Antönien.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.12.2011 um 19:03
2432 mal angezeigt