Verhältnisse - Detail

Gipfel: Camoghè, 2228 m.ü.M.

Route: Überschreitung Südostgrat-Westgrat

Eisfuchs

Verhältnisse

18.12.2011
1 Person(en)
ja
Extrem unterschiedlich. Viele Stellen vom Wind verblassen und z.T. noch felsig. Am Grat hart gepresst und dann wieder Lockerschnee.
Der westliche Abstieg vom Camoghe ausgesetzt und etwas heikel, ebenfalls der Abstieg von der Cima Calescio. Am Grat sehr windig.
Nach Neuschneefällen erneut zu beurteilen. Bei mehr Schnee wird der Grat sicherlich sehr heikel. Auch hatte es noch wenige vereiste Stellen. Der Südaufstieg sollte eigentlich immer gehen. Für den Grat Pickel und Steigeisen mitnehmen. Bei mir war es ohne gerade so machbar.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Camoghè (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Etwas langatmiger Aufstieg entlang der Militärstrase bis zur Alpe Serdena. Ab da eine wirklich wunderschöne Tour mit grandioser Aussicht über das Tessin, Val Calanca und Graunbündener Berge sowie ins Wallis. Im Abstieg konnte ich noch einen fantastischen Sonnenuntergang geniessen. Lichttechnisch macht die Runde in dieser Richtung viel Sinn. Viele Gemsen! Achtung! Gebiet nur am Sonntag zugänglich! An- und Abstieg liegen im Militärgebiet!
http://www.youtube.com/watch?v=Plp-UFBr5os&feature=youtu.be
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
19.12.2011 um 08:35
1547 mal angezeigt