Verhältnisse - Detail

Gipfel: Föisc, 2208 m.ü.M.

Route: Von Airolo

Martin Knechtli

Verhältnisse

18.12.2011
1 Person(en)
ja
Unten in Airolo schwachwindig und minus 5 Grad und ca. 50cm Schnee. Im Waldaufstieg stellenweise knapp beschneit. Ab Rütan viel Schnee und mit zunehmendem Sonnenschein hoher emotionaler Erlebniswert.
Die Abfahrt im stiebigen Steilen ist zum Juchzen, wirds flacher bremst die üppig flockige Schneedecke. Die Waldabfahrt ab Rütan grob der Aufstiegspur entlang ist wohl ein wilder steiler Ritt, das tänzerische Spiel mit dem Schnee ist aber gänzlich dahin.
Wer irgendwie kann, soll die schönen Bedingungen am Föisc geniessen gehen.
Die üppigen Schneefälle an einem Stück südlich des Gotthard inkl. Bedretto sind für uns Tüüreler Gold wert. Dieses mühelos "Angehäufte" ist eine dicke Basis für tolle Bedretto- und Leventinatouren....wenns nicht plötzlich anders kommt.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Föisc (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Momentan eine Tour mit schlankem SBB Anschluss.
Das Wetter am Sonntag: Im Norden grau im Süden blau!
Die Strasse ins Bedretto war am Morgen geschlossen, am Abend war sie dann freigefräst und gesprengt.
Zu meiner Zeit war der Gipfel zahlenmässig und vor allem akustisch sehr norditaliensch geprägt, die Ruhe bei der Gipfelrast war dahin.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
19.12.2011 um 17:49
2271 mal angezeigt