Verhältnisse - Detail

Gipfel: Spilauer Grätli, 2303 m.ü.M.

Route: Seilbahnstation Gitschen - Spilauersee - Spilauer Grätli

Bombo

Verhältnisse

26.12.2011
2 Person(en)
ja
Top Verhältnisse vom Beginn bis zum Ende. Wir haben heute das Spilauer Grätli gespurt, was klar an der Grenze des Machbaren war (zwischen 30 und 34 Grad). Deshalb teilweise auch die vielen Kehren in der Spuranlage - anders ging es heute nicht.

Abfahrt der ultimative Traum. Erste Meter im Gipfelbereich teilweise abgeblasen.

Anschliessend hoch zum Hagelstock und Abfahrt via Rotenbalm - heute der absolute Traum (letztes Jahr katastrophal). Heuer führt die Abfahrt nicht wie in der Skitourenkarte eingezeichnet - lasst Euch überraschen... :-)
lokal keine, jedoch unterhalb der Rossstock-Wand einzelne Anrisse. Die Spuranlage berücksichtigt diese.

regional an Südhängen diverse Gleitschneelawinen. Vorsicht auch beim Traversieren unterhalb des Hundstock (in der Abfahrt vom Hagelstock nach Rotenbalm) - man muss mit Material von oben rechnen...
bleibt top, Schnee wird mit wärmeren Temperaturen schwerer und sicher nicht besser. Lawinengefahr nimmt ab.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Im Aufstieg zum Spilauer Grätli zerschlagener Helm mit zerschlagener Skibrille gefunden! Welcher Rossstock-Gänger hat das Zeugs fallen lassen? Habe Helm und Brille mitgenommen, musste das Zeugs aber in den Eimer werfen - Helm wie Brille absolut unbrauchbar und total zerstört, sorry. (dennoch, man darf sich gerne melden bei mir, falls man weitere Infos möchte)

Heute um 08.15 Uhr direkt auf's Bähnli - gibt's denn sowas!

Tourenbericht mit Infos und Bilder auf http://www.hikr.org/tour/post44860.html
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
28.12.2011 um 00:29
1753 mal angezeigt