Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hurst, 1971 m.ü.M.

Route: von Hüseren

Günter Joos (Gringo)

Verhältnisse

26.12.2011
1 Person(en)
ja
Das Rheintal feiert weiße Weihnachten, es hat dort Schnee bis ins Tal hinunter. Weiter unten hat es in die Schneedecke hineingeregnet, ab ca. 1400 m dann Pulver auf einer Harschplatte.

Die ersten 500 Abstiegsmeter waren heute sensationell gut, toller Pulver in für Schneeschuhe idealer Hangneigung. Danach gings bis Hüseren recht mühsam durch Bruchharsch, der bei Skifahrern möglicherweise noch getragen hat. Unterhalb Hüseren weiterhin Bruchharsch, aber weicher und erträglicher.

Ich bin von Sewelen aus aufgestiegen und schließlich nach Buchs zurückgekehrt. Es wäre im Nachhinein besehen wohl geschickter und schöner gewesen, von Buchs aus auch aufzusteigen, da direkter und permanent mit Schnee. Von Sewelen her bin ich lange Zeit auf aperen Fahrwegen marschiert und musste zu guter Letzt noch eine umständliche Querung hinüber nach Hüseren machen.

Wichtiger Nachtrag: im Gebiet sind nicht alle Weidezäune ausgehängt, also aufpassen!
mit etwas Umsicht ist diese Tour auch bei Lawinenwarnstufe 3 verantwortbar.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
27.12.2011 um 21:23
1789 mal angezeigt