Verhältnisse - Detail

Gipfel: Diethelm/Fluebrig Diethelm, 2092 m.ü.M.

Route: Vom Wägitalersee

Werner Bösch

Verhältnisse

18.03.2012
2 Person(en)
ja
Schneedecke war infolge der Temperaturen nahe am Gefrierpunkt gut durchgefroren. Die "ominöse" Querung unterhalb der Fluebrig-Alp weist eine gute Spur auf. Mit den ersten Sonnenstrahlen weicht die Spur etwas auf, so dass ab der Hälfte Harscheisen nicht nötig sind.
Es liegt immer noch sehr viel Schnee im Gebiet. Unterhalb des Skidepots gabs gar noch einen tollen Pulverhang, südseitig (unterhalb Wyss Rössli) perfekter Sulz. Unterhalb der Alp Fluebrig (1588 m) etwas verfahren, der unterste Teil war - dies um 9.30 Uhr - weitgehend tragend und gut zu fahren. Es lohnt sich, den Fluebrig (Exposition Ost) früh anzugehen.
Siehe Wetterbericht...viel Schnee wirds nicht geben.
Der Diethelm kann vom Wägital aus noch längere Zeit gemacht werden. Im Wald unweit der Au hats zwei kurze apere Stellen.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Diethelm (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR (PROGNOSE)

 
Basis: Grafische Reduktionsmethode (GRM) und SLF Lawinenbulletin vom 16.01.2018, um 17.00 Uhr
Lawinenrisikoindikator anzeigen
Der Indikator ersetzt keine seriöse Tourenplanung (SLF/SAC Merkblatt)
Quelle: www.skitourenguru.ch (Info/Disclaimer) unterstützt durch Mammut & Bergportal:
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
VERHÄLTNISMELDUNGEN VON BERGHÜTTEN IN DER UMGEBUNG (im Umkreis von ca. 10km)
Lidernenhütte SAC (Weitere Infos zur Hütte)
gestern
Es gibt Neuschnee auf eine sehr harte Unterlage.
Auf Hüttenhöhe liegen mehr als 2m Schnee.
Die Hütte ist an den Wochenenden bis Anfang April bewartet, vom 7. bis 18. Februar durchgehend.
Überblick über die Reservationen allgemein haben Sie auf Alpenonline:
http://www.alpenonline.ch/reservation/calendar?hut_id=5
Die ganze Woche gibt es mit ziemlich schneller Luft viel Schnee. Die ganze Woche ungünstige Tourenverhältnisse.
Der Diethelm Gipfel kann via Alu-Leiter - Kette problemlos bestiegen werden. Auf dem "Zwischengrat" hats eine kompakte Schneedecke, der eigentliche Gipfel weist noch wenig griffigen Schnee auf.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.03.2012 um 14:44
2489 mal angezeigt