Verhältnisse - Detail

Gipfel: Diethelm/Fluebrig Diethelm, 2092 m.ü.M.

Route: Vom Wägitalersee

Werner Bösch

Verhältnisse

31.03.2012
2 Person(en)
ja
In der Nacht ist die Schneedecke leider etwas zu wenig gut durchgefroren. Trotzdem mehrheitlich tragende Bedingungen. Ganzer Aufstieg fast besser ohne Harscheisen machbar. Auf den ersten 150 Höhenmetern ca. 10 Minuten Skitragen angesagt (in 3 Tranchen). Querung oberhald Wald bietet keine Probleme. Der Schlussaufstieg vom Skidepot zum Gipfel ist einfach zu bewerkstelligen (Fels trocken/guter Trittschnee auf dem Grat).
Abfahrt (9 Uhr): Oben noch etwas hart, Mittelteil aufgesulzt, ab 1500 m etwas "verhackt", unten dann (dank früher Abfahrtszeit) tragend.
Der Schnee wird im unteren Abschnitt rasant aufgefressen. Man muss dann entscheiden, ob sich 20 Minuten Tragen lohnt. Ich meine: Wenns oben noch so toll zum Fahren ist, ja.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Diethelm (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR (PROGNOSE)

 
Basis: Grafische Reduktionsmethode (GRM) und SLF Lawinenbulletin vom 18.12.2017, um 17.00 Uhr
Lawinenrisikoindikator anzeigen
Der Indikator ersetzt keine seriöse Tourenplanung (SLF/SAC Merkblatt)
Quelle: www.skitourenguru.ch (Info/Disclaimer) unterstützt durch Mammut & Bergportal:
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
VERHÄLTNISMELDUNGEN VON BERGHÜTTEN IN DER UMGEBUNG (im Umkreis von ca. 10km)
Lidernenhütte SAC (Weitere Infos zur Hütte)
Vor 2 Tagen
Heute schlechte Sicht und Schneefall.
Auf Hüttenhöhe liegt rund 1,5 m Schnee.
Für Schneetouren sehr gute Verhältnisse, gute Schneelage oberhalb von 1200m.
Die Hütte ist kommendes Wochenende und an den Wochenenden bis Anfang April bewartet, vom 26. Dezember bis 2. Januar und vom 7. bis 18. Februar durchgehend.
An Silvester ist die Hütte ausgebucht.
Überblick über die Reservationen allgemein haben Sie auf Alpenonline:
http://www.alpenonline.ch/reservation/calendar?hut_id=5
Sonntag und Montag gibt es noch mehr Schnee.
Zum besten Zeitpunkt: Es lohnt sich früh zu gehen, auch wenns oben noch etwas hart zum Fahren ist. Wenn man spät dran ist, erwischt mans zwar oben prefekt, dafür ist unten "Wasserschifahren" angesagt. Abfahrt vor 10 Uhr ist wohl ein guter Kompromiss....
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
31.03.2012 um 16:22
1382 mal angezeigt