Verhältnisse - Detail

Gipfel: Aroser Rothorn/ Tgapeala Cotschna, 2980 m.ü.M.

Route: ab Alvaneu 2200Hm

Alvaneu - Micha

Verhältnisse

04.05.2012
1 Person(en)
ja
Start 4.30 Uhr in Alvaneu. Ski tragen bis auf 2000m. Dann top Bedingungen bis auf den Gipfel alles schön durchgefrohren. Abfahrt 8.15 Uhr zur Furcletta. Wiederanstieg über überwächteten und ausgesetzten Grat, aber auch hier noch gute Bedingungen. Abfahrt in bestem Sulz bis zur Alp.
Bei Abfahrt ab Pkt. 2712 von Tgapeala Cotschna auf ca. 2400m ein Wummgeräusch auf Höhe der Südschulter unter Pkt. 2701. Dann plötzlich ging der gesamte Hang ab Pkt. 2701 bis Pkt.2658 ab zu dem Lai Grond. Riesige Ausmasse. Anrisskante zwar nur klein, aber die Breite sicher 500m. Von daher hatte ich eine exklusive Beobachtungsposition auf der sicheren Schulter und konnte dem Treiben sehr nahe zu sehen. Auslösung bereits um 9.15Uhr am Morgen! Leider keine Kamera dabei.
Bei klarer Nacht und der Bereitschaft für 1000Hm die Ski zu tragen sicher noch toll. Abfahrt nach Arosa durchgängig mit Schnee.
Ansonsten eher was für Locals.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
04.05.2012 um 11:39
1645 mal angezeigt