Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gross Spannort, 3198 m.ü.M.

Route: Ab Oberhalb Färnigen

belrob

Verhältnisse

28.03.2012
2 Person(en)
ja
Die Strasse ist bis Höhe Färnigen geräumt. Mit den Skis der Sustenstrasse entlang zur Brücke bei Gorezmettlen. Durchs Chlialptal nach Wiss und Rotgand, durchs Rossbach Couloir zum Rossbiel hinauf. Aufstieg zum Rossfirn, am Chli Spannort Wintergipfeli vorbei, in den Kessel abgefahren. Zum Spannortjoch aufgestiegen unter den Felsen das Skidepot eingerichtet. Mit Steigeisen zur ersten Felsstufe, weiter über das recht steile Schneefeld zur zweiten Felsbarriere hinauf. Von dort unschwer in gutem Trittschnee zum Gross Spannort Gipfelkreuz. Eine phantastische Fernsicht war der Mühe Lohn. Abstieg zum Depot und via Rossfirn, Rossplangg und Chlialp zur Sustenstrasse zurück.
Viele Lawinen sind im ganzen Gebiet bereits abgegangen.
Zur Zeit ideale Tourenbedingungen. Steigeisen und ein Pickel gehören zur Ausrüstung für diese Tour.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Gross Spannort (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
VERHÄLTNISMELDUNGEN VON BERGHÜTTEN IN DER UMGEBUNG (im Umkreis von ca. 10km)
Lidernenhütte SAC (Weitere Infos zur Hütte)
Vor 3 Tagen
Die Hütte ist an den Wochenenden und ab Mitte Juni durchgehend bewartet.
Oberhalb von 1900m liegt eine praktisch zusammenhängende Schneedecke.

Überblick über die Reservationen allgemein haben Sie auf Alpenonline:
http://www.alpenonline.ch/reservation/calendar?hut_id=5
Die Zustiege zur Hütte und alle Touren und Wanderungen haben noch Schneepassagen, oberhalb von 1800m längere Strecken.
In Meien besteht die Möglichkeit sich im Besenbeizli aufzutanken
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
04.11.2012 um 12:34
1274 mal angezeigt