Verhältnisse - Detail

Gipfel: Wängihorn-Burg

Route: Ab Steinboden

belrob

Verhältnisse

04.07.2012
1 Person(en)
ja
Vom Steinboden aus auf die Wängichulm. Dem Wanderweg entlang auf das Wängihorn. Kurzer Abstieg zur Tierbalm, unter dem Burgausläufer durch aufs Platti. Auf dem kurzen Weg zur Burg, weiter zur Burgegg mit dem imposanten Tiefblick auf den Stafel. Von dort zum Plattiseeli, dann zurück, am Schutzhüttli vorbei, auf den Wanderweg zur Wängichulm. Rechts abgebogen und auf einem kleinen Schafweglein zum Steinboden hinab. Via Oberschwänd, Seldwald, Schwändeli (Teils weglos) nach Witerschwanden hinunter.
Schöne Tour abseits vom Rummel.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zum Eggenbergli kann die Seilbahn benutzt werden. Jeton in den Häusern vis a vis
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
25.10.2012 um 16:35
875 mal angezeigt