Verhältnisse - Detail

Gipfel: Blinzi-Burg-Wängihorn, 2473 m.ü.M.

Route: Ab Eggenbergli

belrob

Verhältnisse

24.07.2012
3 Person(en)
ja
vom Eggenbergli auf den Steinboden wo mich zwei Freunde erwarten. Gemeinsam ins Sulztal, auf einem unmarkierten Schafweglein zum Wasserfall, der vom Ober Sulztal über die Felsbarriere fällt. Durch diesen ins Ober Sulztal und über den Seilsteig aufs Platti. Vom Plattiseeli weglos zum Verbindungsgrat Sittliser/Blinzi aufgestiegen. In leichter Kraxelei auf den Blinzi. Herrliche Rundsicht in alle Himmelsrichtungen. Abstieg aufs Platti, dann zur Burg hoch, wo wir uns im Seeli erfrischten. Zur Tierbalm hinab, kurzer Gegenanstieg auf das Wängihöreli. Über den Nordostgrat auf die Wängichulm, via Steinboden zur Bahnstation Eggenbergli zurück
Diese wenig begangene Tour erfordert gute Ortskenntnisse
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.10.2012 um 15:54
973 mal angezeigt