Verhältnisse - Detail

Gipfel: Höch Turm, 2666 m.ü.M.

Route: Glattalp - Edelwissband - Westgrat - Gipfel

www.cornelsuter.ch

Verhältnisse

18.10.2012
1 Person(en)
ja
Am Start um 6:30 Uhr in Milchbüelen 15° der Föhn lässt Grüssen!
Ab Mütschen über die Glattalp hat es Schnee, teils Schuh tief. Auf dem Grat an den Höch Turm je nach Verfrachtung teils Knietief. Ab dem Fahrverbot teils Hüftief eingesunken, teils Pulver und grosse Verfrachtungen sehr unregelmässig, in den Bändern teils Knietief Schnee, auf dem Grat wenig Schnee, aber tückisch, Steigeisen von Vorteil, Pickel sehr gut für die Bänder.

Ich wählte nicht die Route übers Edelwissband, bei Schnee nicht zu empfehlen. Sondern durch die Geröllhalde wo man östlich vom Gross Chilchberg hoch kommt.

Abstieg auf der Aufstiegs Route, umso weiter runter wurde der Schnee umso nasser, in den Grashalden der Schnee auf nassem Boden doch sehr ruuutschig.
Wird mit dem Föhn besser, der Schnee wird vorallem auf den Sonnen Flanken schmelzen, in den Nordflanken wir sich der Schnee länger halten können.
In den nächsten Tagen wird der Bergweg aus dem Sahli auf die Glattalp Schnee frei werden.
Auf dem Grat wird der Schnee etwas schmelzen in den Bänder jedoch vorsicht.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Höch Turm (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Die Glattalphütte ist noch Bewartet bis ende Oktober.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.10.2012 um 17:57
3547 mal angezeigt