Verhältnisse - Detail

Gipfel: Schächentaler Windgällen/Höch Windgällen, 2764 m.ü.M.

Route: Ab Underi Balm (Klausenstrasse)

belrob

Verhältnisse

19.08.2012
4 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Ein wolkenloser, sonniger Tag ideal für die geplante Tour. Von der Underen Balm nach Vorder Rustigen und auf einem markierten Weglein um den Geissberg herum auf die Ruosalper Chulm. Weiter Richtung Ober Sädel zum Couloir das auf das Karstplateau der Läged Windgällen führt. Über das Karstfeld zum Südost Einstieg der Höch Windgällen. In leichter Kraxelei etwas ausgesetzt zu dem mit Ketten gesicherten Schlifer (Quergang) hinauf. Von dort unter dem Gipfelkopf durch, unschwer auf die Höch oder Schächentaler Windgällen. Abstieg aufs Karstfeld, dann Gegenanstieg auf die Läged Windgällen mit dem imposanten Tiefblick ins Schächental. Zurück via Couloir auf die Ruosalper Chulm. Auf dem schön angelegten Höhenweg zum Balmer Grätli. Abstieg zum Klausenpass Hotel, auf der Strasse zur Unteren Balm zurück.
Im Couloir zur Läged und im Aufstieg zur Höch Windgällen besteht Steinschlaggefahr, besonders wenn Bergsteiger im Auf oder Abstieg sind.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Schächentaler Windgällen (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
01.09.2017 um 15:57
3657 mal angezeigt