Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hoch Fulen, 2506 m.ü.M.

Route: von Unterschächen

belrob

Verhältnisse

12.01.2012
1 Person(en)
ja
Mit dem Postauto nach Unterschächen. Skis bis zum Parkplatz Bad getragen. Durchs tief verschneite Brunnital nach Brunni. Via Chärschelenwald ins Griesstal, die Spur zum Stich war vom Winde verweht. Auf dem Hoch Fulen kalt und windig, doch beste Fernsicht. Nur gerade drei Spuren In der Abfahrt durchs Griesstal, also Platz im Überfluss. Rechts über Pfaffen, auf den unverfahrenen Hängen, zur Brunnialp abgefahren. Auf der Waldstrasse nach U-schächen zurück
Gute Tourenbedingungen
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Hoch Fulen (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
VERHÄLTNISMELDUNGEN VON BERGHÜTTEN IN DER UMGEBUNG (im Umkreis von ca. 10km)
Lidernenhütte SAC (Weitere Infos zur Hütte)
gestern
Auf Hüttenhöhe hat es rund 60cm Schnee, allerdings noch ohne Unterlage.
Die Ski- und Ausbildungstourensaison ist lanciert.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
19.08.2015 um 17:35
560 mal angezeigt