Verhältnisse - Detail

Gipfel: Wiriehorn, 2304 m.ü.M.

Route: Ab Tiermatti über die Alp Wirie

wollknäuelsockenbart

Verhältnisse

31.12.2012
1 Person(en)
ja
Vom Parkplatz an genug Schnee, aber hart gefroren, teils mit leichter Pulverauflage. Ich war in den ersten Hängen oberhalb Tiermatti um die Harsteisen froh. Dann im Wald teils Pulver, teils tragender Deckel. Ab der Alp Wirie unter Windeinfluss stark abgeblasen. Man kann jedoch den Normalweg von unten gesehen links in der Gipfelflanke gehen, es hat grad genug Schnee bis zum höchsten Punkt. Andere Türeler querten die Gipfelflanke und wollten von rechts auf den Gipfel, dort muss man die letzten 50 Höhenmeter ohne Ski gehen. In der Abfahrt hielt ich mich im Gipfelhang an die tragenden Hartschnee-Platten, das geht bestens. Im Wald schöne Pulverschwünge, dann wieder Hartschnee bis zum Auto. Man muss ein bisschen aufpassen in den harten, steilen Hängen oberhalb Tiermatti, ein Sturz auf einen der vielen Baumstümpfe wäre minder lustig. Dann noch ein paar schöne Schwünge im flachen Teil, und ab zum Kafi :-).
Nix, aber gar nix. Wirkte sehr sicher.
Morgen gut, und dann mit Neuschnee sogar noch besser :-)
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Wiriehorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR (PROGNOSE)

 
Basis: Grafische Reduktionsmethode (GRM) und SLF Lawinenbulletin vom 12.12.2017, um 17.00 Uhr
Lawinenrisikoindikator anzeigen
Der Indikator ersetzt keine seriöse Tourenplanung (SLF/SAC Merkblatt)
Quelle: www.skitourenguru.ch (Info/Disclaimer) unterstützt durch Mammut & Bergportal:
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Nicht viele Leute am Gipfel, ich sah 4 Personen am Berg.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
31.12.2012 um 17:22
1348 mal angezeigt