Verhältnisse - Detail

Gipfel: Rossstock, 2461 m.ü.M.

Route: Von Seilbahnstation Chäppeliberg-Gitschen, R 122b

Reto Baur

Verhältnisse

31.12.2012
3 Person(en)
ja
Eigentlich viel Schnee, aber gerade auf dem Rücken zum Rossstock stark verblasen. Lässt sich trotzdem sehr gut fahren, weil kein Bruchharsch. Entweder hart oder dann gepresserter Schnee, und auch ein wenig Pulverschnee in gewissen Hängen, v.a. im unteren Teil.
Abfahrt ins Tal via Gitschen, Zinggeli, Hoch Wald ist machbar aber nicht der Hammer, weil viele Nassschneerutsche durchquert werden müssen. Ist aber gut machbar, wenn man oben schön die Höhe hält und direkt unterhalb der Felsen quert (gutes Kartenlesen mit Höhenmesser ist gefragt, wenn keine Spur). Direkte Abfahrt durchs Proholz sieht von der Gondel aber auch nicht besonders genussvoll aus, hat aber mehrere Spuren.
Je mehr Schnee umso schöner. Lidernengebiet ist immer wieder eine Reise wert!
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Rossstock (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
VERHÄLTNISMELDUNGEN VON BERGHÜTTEN IN DER UMGEBUNG (im Umkreis von ca. 10km)
Lidernenhütte SAC (Weitere Infos zur Hütte)
Vor 2 Tagen
Die Hütte ist an den Wochenenden und ab Mitte Juni durchgehend bewartet.
Oberhalb von 1900m liegt eine praktisch zusammenhängende Schneedecke.

Überblick über die Reservationen allgemein haben Sie auf Alpenonline:
http://www.alpenonline.ch/reservation/calendar?hut_id=5
Die Zustiege zur Hütte und alle Touren und Wanderungen haben noch Schneepassagen, oberhalb von 1800m längere Strecken.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
31.12.2012 um 20:39
1918 mal angezeigt