Verhältnisse - Detail

Gipfel: Schesaplana/Scesaplana, 2964 m.ü.M.

Route: Schesaplana von Brand

Moritz Scheibe

Verhältnisse

17.02.2013
2 Person(en)
ja
15-20 cm Traumpulver auf harter Unterlage: in der Abfahrt super, im Aufstieg aber an den drei Steilstellen rutschig (Lockerschnee gleitet ab). Deshalb 50 Hm am Bösen Tritt sowie 20 Hm unterhalb der Gipfelwächte zu Fuß, Steigeisen und Pickel sind aber nicht notwendig.
Einige wenige spontane Lockerschneerutsche in sehr steilen Südhängen (45 Grad); kleinen Rutsch in der Gipfelflanke selbst ausgelöst. Der Neuschnee von Freitag war aber nur schwach gebunden. Schwacher Wind, kein neuer Triebschnee.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Schesaplana (Quelle: meteomedia.de)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Nach dem Neuschnee von Freitag alleine und als erste am Berg! Am Samstag Aufstieg auf die Totalphütte (4,5 h Gehzeit), am Sonntag auf den Gipfel (2 h). Um den Lünersee herum war gespurt (merci an unbekannt!), am Bösen Tritt und vom Ende des Lünersees auf den Gipfel haben wir eine neue Spur angelegt.
Nachdem wir Samstag 3 Stunden in Brengenz im Stau verbracht haben, war das Zeitpolster von 2 auf -1 Std. reduziert. Also 400 Hm vom Lünersee zur Totalphütte im Dunkeln gespurt.
Der (offene) Winterraum war seit drei Wochen nicht benutzt und eher frostig. Wenig Holz vorhanden und keine Hüttenschlappen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.02.2013 um 00:18
3215 mal angezeigt