Verhältnisse - Detail

Gipfel: Ginalshorn - Altstafelhorn, 3027 m.ü.M.

Route: Von Unterbäch mit den Bergbahnen nach ganz oben, d.h. bis Seefeld 2`431 müM. Zuerst Aufstieg zum Ginalshorn Abfahrt wieder bis Seefeld , dann Aufstieg zum Altstafelhorn mit direkter Abfahrt zu Senntum

Peter Tscherrig

Verhältnisse

18.02.2013
1 Person(en)
ja
Pulverschnee vom Feinsten. Keine abgeglasenen Stellen, einfach optimal.
Solange es so schön kalt bleibt, ist dieses Gebiet sehr zu empfehlen.

Weitere Toureninfos für Privattouren sehen Sie unter:

www.anenhuette.ch
oder Peter Tscherrig, dipl. Berg- und Skiführer, 079 611 82 51
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
In Unterbäch sind die Hotels sehr empfehlenswert, wer sich 2 - 3 schöne Skitourentage leisten will.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.02.2013 um 18:05
1426 mal angezeigt