Verhältnisse - Detail

Gipfel: Oberalpstock/Piz Tgietschen, 3328 m.ü.M.

Route: Von Disentis via Skigebiet bis unterhalb des Gipfels und Abfahrt via Staldenfirn nach Bristen bzw. Golzern

Werner Bösch

Verhältnisse

01.03.2013
2 Person(en)
ja
Allgemein herrschen günstige Verhältnisse. Am Start bei Bergstation Skilift Piz Ault -2 Grad C. Der Übergang ist problemlos und auch die anschliessende Querung bietet keinerlei Schwierigkeiten. Momentan kann der Gipfel bequem mit Skiern erreicht werden - ohne Harscheisen nota bene.
Abfahrt Staldenfirn: Einfahrt ohne Probleme. Die oberen ca. 300 Hm sind windgepresst und zeigen deutliche Spuren von ziemlich vielen Befahrungen. Der Mittelteil, wo der Wind weniger gewirkt hat, bietet tollen Pulveschnee, die bis hinunter nach Ligegg. Von da sehr verfahren, pistenähnlich und hart. Schön ist, dass man bis zur Seilbahnstation Golzern fahren kann.
Mit der Erwärmung wirds kaum besser. Immerhin hat es genügend Schnee!
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Oberalpstock (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Bergbahnen Disentis: Man kann mit der 8.15-Gondel hochfahren, 2 Sessellifte, 1 Skilift. Für eine einfache Fahrt Fr. 38.- (=Skitourenkarte). Wer eine spätere Gondel nimmt, bezahlt für die gleiche Gegenleistung Fr. 52.-, bekommt an der Bergstation des Skilifts Fr. 10.- zurückerstattet. So bleiben Fr. 42.-. Die Frau an der Kasse meinte:"Noch günstiger (!) wäre es, wenn ihr hinaufmarschiert." Alles klar.
Der Oberalpstock mit Abfahrt Staldenfirn ist allemal eine lohnende Sache, Fahrpreis hin oder her.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
01.03.2013 um 18:49
3369 mal angezeigt