Verhältnisse - Detail

Gipfel: Männliflue, 2652 m.ü.M.

Route: Vom Fildrich

Neidi

Verhältnisse

02.03.2013
2 Person(en)
ja
Tragender Deckel. Geht grad noch ohne Harscheisen.
Südhang Galmschiebe, ich habe beim Aufsteig gesagt, da ist ja schon alles unten. Weit gefehlt: nach 14 Uhr sind drei mal Nasschneelawinen runter.
Dank aufsulzen ist der Südhang nach 13 Uhr fahrbar. Nordseitige Abfahrt wurde schon gemacht und es hatte nordseitig auch eine Aufstiegsspur.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Männliflue (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR (PROGNOSE)

 
Basis: Grafische Reduktionsmethode (GRM) und SLF Lawinenbulletin vom 12.12.2017, um 17.00 Uhr
Lawinenrisikoindikator anzeigen
Der Indikator ersetzt keine seriöse Tourenplanung (SLF/SAC Merkblatt)
Quelle: www.skitourenguru.ch (Info/Disclaimer) unterstützt durch Mammut & Bergportal:
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Beim Abfahren sind wir in die Nordhänge beim Otterepass/Wyssiflue. Da kamen 3 Skitouristen den Nordhang vom Drümännler herunter gebraust. Diesen wunderbaren Hang wollten wir uns nicht entgehen lassen und sind nochmals 300 m aufgestiegen. Eine nachfolgende Gruppe hat die gelegte Spur auch beim Schopf gefasst.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
02.03.2013 um 19:54
1383 mal angezeigt