Verhältnisse - Detail

Gipfel: Mont Racine, 1439 m.ü.M.

Route: La Tourne - Mont Racine - La Tète de Ran - Les Hautss-Geneveys

mazeno

Verhältnisse

14.03.2013
1 Person(en)
ja
Schnee hart und gut tragend. Man konnte überall gehen, ohne einzusinken.Die Bise hat ihren Teil dazu beigetragen. Ein Schäumchen Neuschnee hat den Fotografen erfreut, wäre aber für den Skifahrer nutzlos gewesen.
Keine. Die für den Jura typische Wechten und Verwehungen sind Aufgrund der letzten Wärmeperiode verschwunden und gar nicht vorhanden. Viele blankgefegte Stellen.
Die wenige Zentimeter Schnee nutzen den Skifahrer nichts. Es bräuchte mehr.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Mont Racine (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Sehr schöne, leichte und gemütliche Tour.Ideal für Anfänger. Meistens gut gespurt und gut markiert. Landschaftlich sehr schön mit Jurahöhen, Seen, Alpen (nur bei klarer Sicht). Bei Bisenlage wie heute ist guter Wind- und Kälteschutz unerlässlich. Tipp: ÖV-Verbindungen auf der Vue des Alpes sind schlecht. Besser: beim Tète de Ran den Pisten nach direkt rechts hinunter bis zur Talstation des längsten Skilift Hinter der Station findet man den Wanderweg, der in 15 Min. zum Bahnhof Les Hauts-Geneveys führt. Zug jede Stunde .10 Min.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
08.04.2013 um 16:07
1457 mal angezeigt