Verhältnisse - Detail

Gipfel: Petit Capucin, 3693 m.ü.M.

Route: Valéria Couloir

tk

Verhältnisse

24.03.2013
2 Person(en)
ja
Das Valeria Couloir weist momentan sehr gute Verhältnisse auf. Es hat viel Eis. Es hat etwas Neuschnee in der Route. Unter diesem finden sich aber im Regelfall gut gesetzer Schnee oder Eis.
Im steile Schneefeld, das zum Beginn der technischen Schwierigkeiten führt, hat es viel Schnee, der aber bereits sehr gut gesetzt ist.
Bleibt sehr gut beziehungswiese wird noch besser werden, wenn etwas wärmere Temperaturen den Schnee weiter verfestigen.
Wir haben die Tour ab der Torino Hütte gemacht. Das Unterfangen lässt sich aber auch gut in einem Tag von Chamonix aus machen, indem man mit der ersten Bahn auf die Aiguille du Midi fährt und von dort in ca. 45' mit den Skier zum Einstieg steigt. Zuerst rund 15' Abfahrt, dann noch 30' Aufstieg. Der Aufstieg zum Einstieg führt unter einem Hängegletscher durch. Man steigt sinnvollerweise so weit rechts wie möglich auf.
Die oberen vier Seillängen sind mit neuen Bohrhaken-Ständen ausgerüstet (total untypisch für Chamonix ... ). Wir haben jedoch im unteren Teil der Route keinerlei Bohrhaken gefunden, was vielleicht mit dem relativ vielen Schnee zu tun hat.
Die letzten beiden Seillängen sind ausserordentlich schöne Mixed-Seillängen im M4-Bereich.
Eine auführliche Beschreibung der Tour findet sich unter http://j-sp.blogspot.ch/2013/03/roter-granit-und-graues-eis.html
Unterwegs mit j_sp.
Die Tour hat effektiv am Freitag, 22. März 2013 stattgefunden.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
24.03.2013 um 15:48
3365 mal angezeigt