Verhältnisse - Detail

Gipfel: Mittlerspitz, Wörzner Horn, 1899 m.ü.M.

Route: ab St. Luzisteig

Roberto Maschio

Verhältnisse

27.04.2013
1 Person(en)
ja
Bis zur Alp Matan ist der Weg schneefrei. Im Wald Richtung P.1678 (Heuberg) und weiter oben bis ca. 1780 Meter hat es einige Schneefelder zu queren; sind aber kein wirkliches Hindernis. Am ehesten noch der dichte Bewuchs und das Totholz sind etwas sperrlich…
Grat zum Wörzner Horn oder „Guschner Gir“ hat ausgeprägte Wegspur aber keine Markierungen, ist somit gut zu finden.
Am Gipfel blies ein ziemlich starker, kalter Südwind...
Abstieg vom Wörzner Horn zur Alp Matan ist weglos über eine mässig steile Wiese. Vom Gipfel sieht man schon das hellgraue Eternitdach, das angepeilt werden muss.
Nach dem bevorstehenden Wettersturz Lage neu beurteilen!
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Hübsche Bergwanderung auf der Grenze zwischen Eidgenossen und Fürsten…
Der guten Spur über den Verbindungsgrat zu urteilen scheint es eine beliebte 2-Gipfel-Tour zu sein?!?
Auf der Alp Guscha hat es eine Wirtschaft, die von Montag bis Samstagnachmittag nicht bewirtet ist, aber offen. Man kann sich selbst bedienen und in der bereitstehenden Kasse bezahlen… (Gute Idee)!
Eigentlich wollte ich vom Mittlerspitz noch zum Mittagspitz hinüber; aber angesichts der unsicheren Wetterlage, habe ich meine Tour auf diese 2 Gipfel beschränkt.
Danke „summit“ für die Begehung und den guten Eintrag vom 24. April!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
27.04.2013 um 16:40
2607 mal angezeigt