Verhältnisse - Detail

Gipfel: Fletschhorn, 3993 m.ü.M.

Route: Wiener Route

EverWrest

Verhältnisse

06.07.2013
2 Person(en)
ja
Bergschründe derzeit gut auf den alten Lawinenkegeln links unterhalb der Falllinie der Felsinsel zu überschreiten. Danach mäßig steil bis links oberhalb der Felsinsel und dann rechts haltend aufwärts. Die Wand war unten komplett hart verfirnt bzw. vereist. Oben tlw. eine dünne Firnschicht. Derzeit aber insgesamt gute Verhältnisse: Seilfrei vom Biwak zum Gipfel ca. 3 Stunden. In der Wand waren mindestens zwei Seilschaften und ein Sologänger. Wand wurde auch mit Ski befahren.

Abstieg via Breitloibgrat. Dieser stellt sich von P. 3919 (in der Nähe auch ein Abseilpunkt) weniger als Grat, denn als Firnflanke dar. Diese im oberen Teil recht steil hinab und danach am Grat haltend meistens im Firn (sonst sehr loser Brösel) absteigend bis in die Senke, die zurück zum Gletscherplateau unterhalb der Nordwand führt. Zum Biwak ab Gipfel etwa 2,5 h.
keine
Bleibt wohl noch ein paar Tage so.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Fletschhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
07.07.2013 um 11:07
1478 mal angezeigt