Verhältnisse - Detail

Gipfel: Jungfrau, 4158 m.ü.M.

Route: Normalroute über Rottalhorn E-Sporn

Schneeracer

Verhältnisse

13.07.2013
3 Person(en)
ja
Dank dem stabilen Hoch mit Biswind einfluss sehr gute Verhätnisse oder sogar Perfekte wie ich sie erhoft hatte.Haben die Skitouren Route im Auf und Abstieg gemacht.Rottalsattel Schrund noch gut machbar,Aufstieg Gipfelhang schon Trittspur vorhanden nach Rottalsattel Sicherungsstangen ca. 15 Stück ,erste Stange mitte Ouerung. 40-50 Meter Seil optimal.Auf dem Gipfel kein Wind .Abfahrt mit Ski beim besten Sulzschnee.Noch kein Blankeis auf der Route.
keine Lawinen
Sicher noch eine weile machbar aber die Skitouren Saison ist jetzt vorbei haben seit April immer wieder verschoben auf dem Jungfraujoch war immer schlechtes Wetter mit viel Neuschnee.Heute waren nur wenige Bergsteiger unterwegs.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Jungfrau (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Schneeracer hat sich am Rottalsattel mit Bergsteiger von Sydney Australien unterhalten der auch die Jungfrau besucht hat und solo unterwegs war ? Die Japaner auf dem Jungfraujoch sahen uns sehr schreg an.

Erstbesteiger waren Johann Rudolf Meyer und Hieronymus sein Bruder mit den Führern Joseph Bortis und Alois Volken am 3.8.1811 vom Lötschental her,das aus der Geschichte.

Als Tagestour gemacht.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
09.01.2017 um 22:01
3340 mal angezeigt