Verhältnisse - Detail

Gipfel: Dent Blanche, 4357 m.ü.M.

Route: Südgrat (ab Cab. de la Dent Blanche)

Werner Bösch

Verhältnisse

16.07.2013
2 Person(en)
ja
Die momentanen Verhältnisse - wie an vielen anderen Bergen - verdienen das Prädikat "perfekt". Es liegt auch am Südgat der Dent Blanche überdurchschnittlich viel Schnee, so dass grosse Teile statt im Schutt bequem mit Steigeisen im prima Weiss gemacht werden können.
So kann der Grosse Gendarm links im steilen Trittschnee umgangen werden. Die anschliessenden Kletterpassagen im gutgriffigen Fels sind schneefrei, erst für den letzten Teil können die Eisen wieder montiert werden.
Im Abstieg sind die oberen Schneepartien noch hart, ab Wandfluhlücke wirds mehr und mehr weich. Auch der obere Teil des Hüttenzustiegs weist überdurchschnittlich viel Schnee auf.
Es wird in dieser Woche vermehrt gewittrig,die Verhältnisse am Berg bleiben bestimmt noch für längere Zeit top.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Dent Blanche (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Hüttenweg Ferpècle via Bricola ist lang, landschaftlich aber wundervoll. Viele Postautokurse gibt es nicht, Ferpècle an 13 Uhr, ab erst 17.25 Uhr. Die welsche Hüttenwartin Marlies ist sehr zuvorkommed und freundlich. Die Hütte ist wunderbar gelegen, wäre auch "nur" einen Hüttenbesuch wert.
Am Dienstag waren etwa 15 Personen auf dem Gifel. Am Montag drehte ein Gleitschirm an der Dent Blanche auf und überflog den 4357 Meter hohen Gipfel!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
17.07.2013 um 08:23
4623 mal angezeigt