Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Grialetsch, 3131 m.ü.M.

Route: Nordflanke/Westgrat

Daniel Signer

Verhältnisse

23.07.2013
4 Person(en)
ja
Der Gletscher ist auf dieser Seite tip top eingeschneit und daher waren weder Spalten, noch Bergschrund auf dieser Seite ersichtlich. Wir starteten um 4.30 Uhr im Dürrboden und hatten perfekten Trittfirn. Die Steigeisen konnten wir im Rucksack lassen. Wäre jedoch die Nacht etwas kühler gewesen und hätte es etwas längere Abstrahlung gehabt, wären sicherlich die Steigeisen nützlich gewesen.
Der Grat selber ist schneefrei. Für den Abstieg über die Normalroute zur Grialetschhütte ist sicherlich anseilen angesagt.
Die momenatenen Top-Verhältnisse halten wohl noch einige Tage an.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz Grialetsch (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Nach Abstieg vom Gipfel machten wir den Piz Vadret über den Nordgrat (siehe separater Eintrag).
Gerstensuppe und Kuchen sind in der Grialetschhütte zu empfehlen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
24.07.2013 um 22:26
2474 mal angezeigt