Verhältnisse - Detail

Gipfel: Eiger-Ostegghütte , 2317 m.ü.M.

Route: Alpiglen-Ostegghütte

mazeno

Verhältnisse

27.07.2013
2 Person(en)
ja
Trocken und gut am wärmsten Tag. Dank frühen Start und Schatten hielt sich der Schaden im Rahmen. Unsere Zeiten: Alpiglen-Ostegg 3 Std. Abstieg 2.5 Std.
Nach den angekündigten Gewittern, trocknen lassen.
Bei Nässe sehr heikel. Besser warten bis es trocknet.
Sehr lohnende Tour. Bergerfahrung und Trittsichereit sind ein Vorteil. Keine Turnschuh-Tour. Zuerst lieblich dann zunehmend wild und ernst.
Bei der Hütte sollte man unbedingt dem Weglein folgen, der auf der Wetterhorn Seite zu einer Schulter führt. Dort atemberaubendes Panorama.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Eiger-Ostegghütte (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Die Ostegghütte wird auch als Basis für die Integrale vom Ost-Mittellegigrat benutzt und ist nur auf Anfrage zugänglich. Infos bei
Bergsteigerzentrum Grindelwald tel. 033 854 1212
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
28.07.2013 um 10:03
8109 mal angezeigt