Verhältnisse - Detail

Gipfel: Dom, 4545 m.ü.M.

Route: Festigrat

Schneeracer

Verhältnisse

30.07.2013
2 Person(en)
ja
Die Kaltfront vom Montag hat viel Neuschnee gebracht,am Gipfelhang 30-40 cm , Felsen zum Festijoch waren auch Schneebedeckt die Routen mussten neu gespurt werden. Am Morgen war es sehr kalt am Festigrat mit kalten Nordfönn, auf dem Gipfel auch windig. Am Felsen zum Festijoch sind 3-4 Bohrhaken mit Ringen zum sichern vorhanden.
Keine Lawinen
Verhältisse bleiben in nächster Zeit sicher noch eine Weile gut, bei dem schönem Wetter der nächsten Tage. Längster Aufstieg und Abstieg der Schweizer 4000er in Höhenmetern vom höchsten anfahrbaren Punkt. 3160 Hm.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Dom (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Aufstieg zur Domhütte oberer Teil recht luftig Klettersteig änlich. Wir haben den Aufstieg bei Regen gemacht.Hüttenumbau der Domhütte fertig und gut gelungen ,es hat jetzt zehner abteil Zimmer, 1 Bett pro Person. 68 Fr.pro Tag Halbpension für SAC Mitglieder. Parkieren kann man im Parkhaus beim Bahnhof in Randa welches am Tag 8 Fr. kostet. Die Europahütte haben wir auch noch Besucht, sie ist etwa auf halbem Weg auf 2220m.über Meer. Diese ist nur ein Katzensprung vom normalen Weg entfernt.

Zum ersten Mal wurde der Dom am 11.9.1858 von J.Llewllyn Davies,Johann Zumtaugwald,Johann Kronig und Hieronymous Brantschen bestiegen.


Die Bilder der Tour
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
01.09.2015 um 21:36
5856 mal angezeigt