Verhältnisse - Detail

Gipfel: Niesen, 2362 m.ü.M.

Route: Bahnhof Wimmis, Im vorderen Ahorni, NNW Grat, Niesen

mazeno

Verhältnisse

05.08.2013
1 Person(en)
ja
Gut. Die Gratstrecke zwischen Tisch und offenen Gelände, ist wie immer feucht und rutschig. Das hohe Gras versteckt die Tritte, so dass man mit dem Fuss nachtasten muss. Sehr hilfreich sind hier Wanderstöcke. Rutsch der Fuss aus, hängt man wenigstens in den Stöcken was aber auf Kosten der Kraft geht.
Bei Nässe, Gewitter usw. kann es nicht nur mühsam, sondern auch heikel werden.
Bergerfahrung, Orientierungssinn, Trittsicherheit sollte man schon haben. Dazu gute Schuhe.
Der Höhenunterschied und das mühsame Gelände, verlangen eine gute Kondition.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Niesen (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Sehr interessante, anspruchvolle Tour, die schöne Bilder bietet: Der Thunersee, das Simmental, das Kandertal und die Berner Alpen.
Persönliches: Jedesmal sage ich mir: Nun ist es das letzte Mal mit dem Ahorni, aber wenn es so schön ist?
Zeiten: Wimmis-Ahorni: 2 Std. Ahorni-Gipfel 2.5 Std. Knieschonender Abstieg per Bahn.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
06.08.2013 um 20:44
2069 mal angezeigt