Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Bernina, 4048 m.ü.M.

Route: Überschreitung ab Pontresina-Biancograt-Piz Bianco-Piz Palü-Diavolezza

Edwin Camenzind

Verhältnisse

11.08.2013
2 Person(en)
ja
Beste Verhältnisse am Biancograd. Ganzer Grat schöner Trittschnee. Wir mussten keine Eisschrauben setzen. Im Klettersteig plätschert Wasser auf die Aufstiegsroute, vor allem im unteren Teil. Deswegen Eisbildung an Sicherungstangen und U-Eisen.
Vom Palü muss über Firngrate abgestiegen werden. Diese sind Messerscharf und steil abfallend. Bei warmen Temperaturen im Tagesverlauf, nach meinem entfinden, nicht ungefährlich.
keine
Hängt stark von Wind, Temperatur oder ev. Niederschlägen ab.
Besser als am So 11.Aug kann es eigendlich nicht werden..
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz Bernina (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wir sind am Sa um 21.30 Uhr in Pontresina gestartet, und in Diavolezza am So kurz vor 17.30 Uhr angekommen. Glücklicherweise genau vor der letzten Talfahrt der Luftseilan.
Die ungefähren Durchgangszeiten
Tschierva: 24.20 Uhr
Gletschereinstieg: 03.00 Uhr
Forcla Prievlusa: 04.30 Uhr
Piz Bianco: 07.20 Uhr
Piz Bernina: 09.30 Uhr
Marco e Rosa: 11.30 Uhr
Fuorcla Bellavista: 13.00 Uhr
Piz Spinas: 14.30 Uhr
Piz Palü: 15.00 Uhr
Fuorcla Trovat: 16.30 Uhr
Diavolezza: 17.15 Uhr
Mit der Wegfindung von der Tschiervahütte bis zum Klettersteig hatten wir mühe. Uns fehlte die übliche inspektion vor der Hüttennacht. Zwar sahen wir einige Reflektoren aber die sind wohl mit dem Stein runtergerutscht ?
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.08.2013 um 18:55
8593 mal angezeigt