Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gross Fiescherhorn, 4048 m.ü.M.

Route: Walchergrat / NW-Grat

Peter Schoch

Verhältnisse

02.09.2013
5 Person(en)
ja
Der Gletscher zum Walchergrat ist meist mit Schnee bedeckt und die Spalten gut zugedeckt. Der erste Aufschwung wird wohl leichter südlich umgangen, dabei muss eine Zohne mit Spalten und Blankeis überwunden werden. Im oberen Teil hat der starke Wind die Spuren vom Sonntag zu geblasen und erfordert demzufolge etwas kräfteraubende Spurarbeit. Als Abstieg wählten wir die Route über den Walliser Fiescherfirn. Der Abschnitt unterhalb P. 3433, welcher stark dem Eisschlag ausgesetzt ist, kann dank der günstigen Spaltenüberdeckung immer noch westlich umgangen werden.
Der pulvrige Schnee in der Nordflanke des Walchergrates dürfte sich mit den warmen Tagen etwas verfestigt haben. 2 Eisschrauben und 30-40 Meter Seil sind ausreichend für diese Tour.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Gross Fiescherhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
05.09.2013 um 00:14
2234 mal angezeigt