Verhältnisse - Detail

Gipfel: Uri-Rotstock, 2928 m.ü.M.

Route: Grosstal-Biwaldalp

Werner Bösch

Verhältnisse

26.10.2013
2 Person(en)
ja
Die gesamte Route ist - mit ein bis zwei Ausnahmen - trocken und schneefrei. Für den Aufstieg empfiehlt sich die direkte Route. Im Abstieg haben wir zur Abwechslung den "Moränenweg" genommen. Da liegt im hinteren Teil doch noch etliches an Schnee, deraber gut zu begehen ist. Heute war es angenehm warm, auf dem Gipfel jedoch wehte ein zügiger W/SW-Wind von gut 30-40 km/h.
Mit der Front werden sich die Verhältnisse rapide verschlechtern, am Dienstag wird der Uri Rotstock in Weiss gehüllt. Für den Oktober wirds gelaufen sein, was der November bringt, weiss man nicht.....
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Uri-Rotstock (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
VERHÄLTNISMELDUNGEN VON BERGHÜTTEN IN DER UMGEBUNG (im Umkreis von ca. 10km)
Lidernenhütte SAC (Weitere Infos zur Hütte)
Vor 4 Tagen
Die Hütte ist an den Wochenenden und ab Mitte Juni durchgehend bewartet.
Oberhalb von 1900m liegt eine praktisch zusammenhängende Schneedecke.

Überblick über die Reservationen allgemein haben Sie auf Alpenonline:
http://www.alpenonline.ch/reservation/calendar?hut_id=5
Die Zustiege zur Hütte und alle Touren und Wanderungen haben noch Schneepassagen, oberhalb von 1800m längere Strecken.
Bywaldalp und Musenalp haben seit Mitte Oktober geschlossen. Zwei Berggänger sind von der Musenalp aufgestiegen. Die letzten rund 200 Höhenmeter zum Sattel P. 2798 weisen eine kompakte Schneedecke auf, gemäss den beiden "bestens zum Gehen".
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
26.10.2013 um 20:15
2157 mal angezeigt