Verhältnisse - Detail

Gipfel: Bürglen (az), 2165 m.ü.M.

Route: Normalaufstieg Chummlihütte-Morgetepass

Zeller Adrian

Verhältnisse

23.11.2013
1 Person(en)
ja
Im Aufstieg bis Chummlihütte recht gute Sicht, darüber Nebel, in der Abfahrt Nebeluntergrenze 150Hm tiefer. Bis Morgetepass hinauf starker, darüber stürmischer Nordostwind mit leichtem Schneefall. Bei Start gefrierender Nieselregen bis untere Gantrischhütte bei -4.8°C!
Auf Gipfel ca. -4°C, stürmischer Wind, Sicht gleich 5-10m.

Schneesituation:
Untere Gantrischhütte ca. 10-20cm, ab Chummlihütte bis 30cm. Besonders oberhalb vom Morgetepass verbreitet bis auf Grasnarbe abgeblasen. Bei umsichtiger Fahrweise wenig Steinkontakt.

Spuranlage:
Spur nur stellenweise erkennbar, sonst zu- oder abgeblasen. Aufstieg in den Morgetepass recht gut, Abfahrt dort gut machbar, (Achtung Triebschnee)

Bis Mittag war ich als einziger auf dem Gipfel. Andere haben witterungsbedingt umgekehrt.
Örtlich Triebschneeansammlungen leicht auslösbar. Habe selber unterhalb vom Morgetepass im Aufstieg ein 10m breites Trieb-Schneebrett ausgelöst, jedoch ohne mitzurutschen.
Tour weiterhin gut machbar, besonders wenn Sicht wieder besser. Falls noch etwas Schnee fällt, welcher nicht gerade wieder fortgeblasen wird, werden auch die Grasnarben an exponierten Stellen noch überdeckt.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
23.11.2013 um 16:12
2238 mal angezeigt