Verhältnisse - Detail

Gipfel: Sulzfluh, 2817 m.ü.M.

Route: Ab St. Antönien

rk

Verhältnisse

08.12.2013
4 Person(en)
ja
Wieder erwarten tolle Skitour.
Allgemein sehr wenig Schnee im Prättigau. Den muss man ja dort schon mit der Lupe suchen. No

Auf dem Weg via Paznaunstaffel reichen jedoch die 20 cm Schnee. Danach ueber Wiesenhaenge weiter Richtung Steilstufe. Dort muss man die Spur gut legen, da teilweise sehr wenig Schnee. Ueber die Steilstufe mit Pickel zu Fuss. Oberhalb der Steilstufe dann endlich mal ausreichend von dem weissen Zeug. Bis zum Gipfel Spurarbeit in 30 cm Pulverschnee mit Unterlage.
Den Gemstobel in der Abfahrt ein Traum. Danach hats dann schon ein paar Mal gerumplet. Hier sind aeltere Ski angesagt.
Aber wie gesagt, alles in allem lohnend.
In den naechsten Tagen mit Vorsicht zu geniessen, da es sonnenseitig sehr warm wird und der Schnee anzieht bzw. im unteren Teil auf den steilen Suedhaengen schnell schmilzt. Evtl. vollstaendig ueber Partnunstaffel und dann die Talseite wechselnd auf dem Weg aufsteigen.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Sulzfluh (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR (PROGNOSE)

 
Basis: Grafische Reduktionsmethode (GRM) und SLF Lawinenbulletin vom 12.12.2017, um 17.00 Uhr
Lawinenrisikoindikator anzeigen
Der Indikator ersetzt keine seriöse Tourenplanung (SLF/SAC Merkblatt)
Quelle: www.skitourenguru.ch (Info/Disclaimer) unterstützt durch Mammut & Bergportal:
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Ich habe in St. Antoenien noch nie so wenig Skispuren gesehen...
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
09.12.2013 um 12:03
3556 mal angezeigt