Verhältnisse - Detail

Gipfel: Fronalpstock, 2124 m.ü.M.

Route: Winterbegehung via Normalweg

Spaceglider

Verhältnisse

15.12.2013
3 Person(en)
ja
Die Schneelage war mäßig; ein bisschen Pulverschnee, bereits angefirnte Hänge (erinnert eher Verhältnisse im Frühjahr) und schon stark verfahrene Bereiche wechselten sich ab. Auf Steine musste man achten. Die Südflanke vom Zelsegg zur Rinne war quasi aper. In der Rinne selbst gab es schon etwas festeren Stapfschnee, über den mit Steigeisen gut zu gehen war. Im Gipfelanstieg lag zwischendurch tiefer Pulverschnee, welcher teilweise abschüssige Felsplatten tückisch abdeckte. Das Wetter war ruhig und gelegentlicher, strahlender Sonnenschein wechselte mit überwiegender hoher Schichtbewölkung ab; leider auch auf dem Gipfel. Dieser steht markant da und eröffnet einem einen grandiosen Rundblick.
Bei den gegebenen Verhältnissen war die kombinierte Tour eine reizvolle und eindrückliche Alternative, die absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit voraussetzt. Super Idee August!!
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Fronalpstock (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Es waren noch 2 Zweier-Gruppen an dem Tag auf dem Berg. Die gingen ohne Steigeisen, was auch gegangen ist. Gerade in der Rinne mit heiklem Einstieg und auch im Abstieg vom Gipfel waren die Steigeisen und der Eispickel jedoch eine zuverlässige Unterstützung. Der Helm hatte ab der Rinne auch seine Berechtigung, sprang doch eine Gams von der talseitigen Rippe in die Rinne und verfehlte August und Andrea nur um Haaresbreite!
Uf http://www.spaceglider.at/touren/bsm.htm sind no a paar Fötile …
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
17.12.2013 um 22:49
1678 mal angezeigt