Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hittisberg, 1328 m.ü.M.

Route: Nordroute ab Passhöhe Sausteig

Kauk

Verhältnisse

18.01.2014
1 Person(en)
ja
Bis zur Alpe konnte ich in den Spuren eines Holztransports gehen, danach musste ich durch meist Knie tiefen Schnee spuren. Das ging ohne Schneeschuhe ganz passabel, da der Untergrund mit festen, grobörnigem Schnee bedeckt war und man somit mit den Bergschuhen gut Halt fand. Darüber gut 20 cm lockerer Schnee. Aktuell ist der Boden noch nicht flächig eingeschneit, Wegtrassen sind noch oft erkenn- und nutzbar. Im Waldbereich ist Trittsicherheit auf lehmigem Boden und feuchten Nagelfluhfelsen nötig, gerade jetzt mit geringer Schneelage.
Wird mit zunehmender Schneehöhe immer kritischer in den teils extrem steilen Flanken, am besten nur bis im Frühwinter bzw. ab dem Frühling begehen.
Kurze Spritztour, vom Gipfel nette Ausblicke. Lässt sich bequem an Touren im Balderschwanger oder Hittisauer Gebiet anhängen. Wer in Hittisau startet, der hat mit der Überschreitung eine nette und dann auch etwas längere Rundtour vor sich.

Tourenbeschreibung und Bilder unter: http://www.alpic.net/forum/sommerherbst-in-den-bergen/hittisberg/
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
19.01.2014 um 18:19
576 mal angezeigt