Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hochwang, 2533 m.ü.M.

Route: Bofel - Ratoser - Obersäss - Hochwang - Ratoser - Bofel

jak

Verhältnisse

23.02.2014
2 Person(en)
ja
Über Nacht hat es ein feines Schümli ohne Wind hingezaubert. Ab 2100 bis 20 cm.
Das Spuren ist z.Z. recht streng, da man nach jedem Schritt nochmals 10 cm tiefer einsinkt, was die Muskeln gar nicht schätzen.

Die Abfahrten waren nordseits genial und ohne kritische Schichten. Die Hänge von Ost über Süd nach West wurden im Tagesverlauf schwerer.

Pisten im Hochwanggebiet durchwegs sehr gut (oben) bis gut (im unteren Teil). Wenig Leute, dafür viiiiiel Sonne.
Abgesehen von einer handvoll Wächtenbrüchen keine Lawinen oder Rutsche gesichtet.
Im Aufstieg zum Hochwang musste ich ein Fischmaul überqueren, was der Überwindung einer Randkluft gleich kam.
Die Fischmäuler dürften sich häufen.
Vermutlich haben wir am Dienstag extrem südseitig bereits Firn.

Tüfelschopf Nord nach Alp Falsch wurde auch gefahren, was angesicht der sehr gut verfestigten Schichten empfehlenswert ist.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Hochwang (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Schön warm gewesen auf den Gipfeln kaum Wind.
Die Aufsteigsspuren sind sehr gut und rationell gespurt.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
23.02.2014 um 17:27
1130 mal angezeigt