Verhältnisse - Detail

Gipfel: Mieschflue, 2155 m.ü.M.

Route: Blankenburg - Vehsattel - Höuw-Eggli - Mieschflue

Maisander

Verhältnisse

27.02.2014
1 Person(en)
ja, umgekehrt auf 2150m
Beim Start im Tal gerade so viel Neuschnee, dass ausgangs Betelried die Skis angeschnallt werden können. Mit zunehmenden Höhenmetern markanter Anstieg der Neuschneehöhe, mit 20-40cm viel mehr als erwartet…Ab Junkholz, ca. 1350m noch alles unverspurt. Die Sonne konnte sich im Laufe des Tages immer besser in Szene setzen. Bei den Hütten von Höuw-Eggli kurzes Zweifeln, ob ich die Querung unterhalb des Brunnihore angehen will, denn die kritische Neuschneehöhe war bei weitem erreicht. Kurz vor dem Erreichen des N-Grates zur Mieschflue die böse Überraschung in Form eines unüberhörbaren Wummgeräusches. Noch einige Meter den Schlussgrat aufgestiegen, am Schluss zu Fuss. 15m vor dem Gipfel umgekehrt, da das Bauchgefühl definitiv nicht mehr stimmte: Links schwer abzuschätzende Wechte, rechts ein abschüssiger Hang, zudem trübte es sehr rasch ein aus Westen, die Sichtverhältnisse litten entsprechend.

Abfahrt: Powder-Genuss vom Feinsten, in den flacheren Abschnitten fast zu viel Neuschnee! Unterhalb 1400m zunehmend pappig.
Wummgeräusch bei der Querung ins Höuw-Eggli. Sonst diverse Lockerschneerutsche in allen Expositionen, auf den Geröllhängen von Breitgand direkt auf der Saharastaubschicht abgegangen.
Abwarten und Tee trinken ;-)
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Mieschflue (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Schöne Tour in frisch verschneiter, unberührter Landschaft. Die Lawinengefahr hätte ich heute angesichts der Neuschneemenge eher mit Stufe 3 beurteilt.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
27.02.2014 um 23:46
2426 mal angezeigt