Verhältnisse - Detail

Gipfel: Pizzo Lucendro, 2962 m.ü.M.

Route: Hospental-Winterhorn-Lucendro-Witenwasserental-Realp-Hospental

jodu

Verhältnisse

08.03.2014
2 Person(en)
ja
Schnee: Es hat sehr viel Schnee im Gebiet. Je nach Exposition von Deckel bis Pulverschnee.
Spur: Aufs Winterhorn gab es eine recht sportliche Spur.
Ab dem Winterhorn durften wir dann ran, da allfällige alte Spuren nicht mehr zusehen waren.
Möglicherweise sind diese nun auch wieder zugeblasen.
Wind: auf den Gräten und Gipfel gab es schon etwas.
Routenführung: In den aktuellen Führern der Zentralschweiz und dem Tessin sind zwei Varianten beschrieben. Wir blieben mehrheitlich auf ca. 2600 m. Beim nächsten Mal würde ich nach dem Stegenhorn den Pkt. 2722 ansteuern (so steht es auch im Tessiner und alten Führern).
Ansonsnten ist die Tour sehr lange, nach dem Winterhorn geht es immer auf und ab.
Allerdings wer die Einsamkeit sucht: Hier findet er sie im Normalfall.
Lucendro: Gipfelbesteigung ging heute gut ohne Steigeisen. Es kamen einige Türler von der Realp-Route.
Abfahrt: Die Abfahrt ins Wittenwassertal ist sehr schön. Danach gehts mehrheiltich der Hüttenroute nach Realp. Der Reiz bei dieser Tour liegt sicher nicht in der Abfahrt.
Wir haben keine beobachtet, die Tour würde ich aber nur bei mässig machen und auch dann müssen Triebschneerinnen vor Ort begutachtet werden.
Sicherlich noch länger machbar.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Pizzo Lucendro (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Strenge und sehr lange Tour in einer reizvollen Umgebung.
Wir sind nicht wie oben geschrieben auf der Loipe nach Hospental. Es gab ein freundliches Urner-Paar, welches uns nach Hospental fuhr.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
08.03.2014 um 18:29
1899 mal angezeigt