Verhältnisse - Detail

Gipfel: Aermighorn, 2742 m.ü.M.

Route: vom Kiental / Ramslauenen

philippo3

Verhältnisse

10.03.2014
2 Person(en)
nein, umgekehrt auf 2705m
Wenn man über lengi Weid aufsteigt, genug Schnee ab dem Parkplatz. Über die Piste wird es langsam knapp (3 kurze Tragepassagen auf dem Schlittelweg, Piste unfahrbar). Nordseitig bis 1500m nach wie vor super Presspulver und noch sehr viel unverfahrenes Gelände. Vom Wochenende lediglich ca. 15 Spuren bis Ärmigchnubel. Südseitig trägt es bereits, W und E-Hänge nicht super zu fahren, aber die gibt es auf dieser Tour ja praktisch nicht... Der Rücken Richtung Ärmighorn ist praktisch aper, westseitig aber in der Abfahrt gut umfahrbar. Couloir bis Gipfelgrat ist hart und hat z.T. wenig Schnee. Skifahrerisch ergiebiger ist sicher der Ärmigchnubel. Die Aussicht ist dagegen natürlich auf dem Südgrat des Horns besser!
Der Pulver in den Nordhängen wird nicht von heute auf morgen verschwinden.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Aermighorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Da ich heute und morgen nicht nochmals gehe, empfehle ich diese Tour sehr!
Wir waren die einzigen im Gebiet und hatten in der Abfahrt ein ganzes Skigebiet für uns! (Saisonschluss am 9.3.)
Gipfelkletterei sah ungemütlch aus. Die Schneerinnen sind voll südexponiert und um 12 Uhr schon plütterweich und die Felspassagen sahen für uns in Skischuhen nicht wirklich kletterbar aus. Auf eine Inspektion aus der Nähe verzichteten wir aber.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
12.03.2014 um 17:03
2994 mal angezeigt