Verhältnisse - Detail

Gipfel: Mont Blanc du Tacul/Mt. Blanc du Tacul, 4248 m.ü.M.

Route: Supercouloir direct

Tobias B.

Verhältnisse

30.03.2014
2 Person(en)
ja
Direkteinstieg 1.SL: Die eine oder andere Stelle dürfte durchaus eine kratzige M6 wiederspiegeln. Insgesamt hatte es in dieser Seillänge nicht mehr allzu viel Eis und Schrauben ließ sich keine einzige mehr drehen. Dennoch gab es immer mal wieder kleine nützliche Eisbätzchen.

Direkteinstieg 2.SL: Der Eisanteil ist deutlich höher. Besonders am Ende wartet ein Abschluss Eiswulst. Wie schon in der gesamten 2. Seillänge war das Eis auch am Wulst von eher abbauender weißlicher Konsistenz und wir sind leicht links davon eher im Fels geklettert.

Danach im Supercouloir Zentralteil beste Bedingungen und viele Hooks und Tritte.

Am So, 30.03.14 war im benachbarten Lafaille-Gully regelrecht die Hölle los und den ganzen Tag Hochbetrieb. Im Supercouloir lediglich eine weitere Seilschaft.
keinerlei
Grüße an die vor uns kletternde Schweizer Seilschaft die uns zweimal mit Handschuhen beschossen hat;-) Der Klemmkeil am 1. Stand war aber von uns!!! und wir wollten ihn beim Abseilen mit dem Klemmkeilentferner wieder abbauen. Bitte um Antwort...

Tourenbericht, Tourenbeschreibung, mehr Bilder und weitere Infos im Forum von www.rocksports.de

unter http://www.rocksports.de/forum/showthread.php?tid=880
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
01.04.2014 um 18:34
2534 mal angezeigt