Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gross Schärhorn, 3294 m.ü.M.

Route: Klausenpass - Chammlijoch - Schärhorn - Chammlilücke

belrob

Verhältnisse

31.05.2002
3 Person(en)
ja
Gut
Start der Tour um 04.45 Uhr bei der Klausenpasshöhe. Über Tierälpli, Tierälpligrat und Iswändli zum Chammlijoch hinauf. Abgefellt und um das Chammlihorn herum auf den Hüfifirn abgefahren. Aufstieg über die Südostflanke zum Gross Schärhorn Skidepot. Guter Trittschnee zum Schärhorn Gipfel. Herrliche Fernsicht bei recht milden Temperaturen. Down Hill auf den Hüfifirn, nocheinmal angefellt und schweisstreibend zum Chammlijoch aufgestiegen. Weiter auf schwierigem Schnee (Hart, decklig, sumpfig) zum Pass zurück, wo wir bei einem kühlen Trunk die Tour Revue passieren liessen.
Obere Hälfte
Sulzschnee
Untere Hälfte
Nasschnee
Die Tour zum Clariden und Schärhorn etc. ist noch eine Weile machbar.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Gross Schärhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
VERHÄLTNISMELDUNGEN VON BERGHÜTTEN IN DER UMGEBUNG (im Umkreis von ca. 10km)
Lidernenhütte SAC (Weitere Infos zur Hütte)
gestern
Die Hütte ist an den Wochenenden und ab Mitte Juni durchgehend bewartet.
Oberhalb von 1900m liegt eine praktisch zusammenhängende Schneedecke.

Überblick über die Reservationen allgemein haben Sie auf Alpenonline:
http://www.alpenonline.ch/reservation/calendar?hut_id=5
Die Zustiege zur Hütte und alle Touren und Wanderungen haben noch Schneepassagen, oberhalb von 1800m längere Strecken.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
09.02.2018 um 11:00
103 mal angezeigt