Verhältnisse - Detail

Gipfel: Pizzo Centrale, 2999 m.ü.M.

Route: Ab Gotthard Hospiz

belrob

Verhältnisse

30.05.2004
2 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Start der Tour um 05.45 Uhr vom Gotthard Hospiz aus. Auf der Gegenseite liefen Tourler scharenweise Richtung Lucendro. Wir stiegen nach Cassinetta hinauf, um den Felsrücken herum, zur Alpe di Fortünéi von dort zur Bassa della Prosa. Weiter ging es schräg über die steilen Hänge der Alpe della Prosa zum Übergang beim Sellabödelli. Wir querten unter dem Gamsspitz zum Guspisfirn, leider zu hoch denn das Gelände wird zum Übergang bei Chrummeggen/Guspisfirn sehr, sehr steil. In der Mitte der Steilstufe zum Centrale Gipfelgrat Skidepot erstellt und mit Steigeisen auf den Pizzo Centrale. Nach einer längeren Rast am Gipfel Abstieg zum Skidepot. Schöne Sulzschnee Abfahrt ins Obere Guspis. Wir fellten nochmals an und stiegen unter der brennenden schweißtreibenden Sonne zu den Felsnadeln des Gloggentürmlis. Von dort besuchen wir unschwer den Pizzo Fortünéi. Die Abfahrt Richtung Bassa della Prosa und Alpe Fortünéi auf seidenweichem Sulz bleibt unvergessen. Zurück zum Gotthard Hospiz war der Schnee schon etwas schwer aber noch gut fahrbar.
Herrliche Tour im Gotthard Gebiet als Alternative zum Pizzo Lucendro
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Pizzo Centrale (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
16.10.2017 um 12:03
63 mal angezeigt