Verhältnisse - Detail

Gipfel: Bürglen, 2165 m.ü.M.

Route: Bürgle: E-Couloir (südlicheres) & N-Flanke

Extreme Dreams

Verhältnisse

14.02.2018
2 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Wetter: Bestes Bergwetter! Ausgezeichnete Fernsicht, und in der Sonne mild.
Temperatur bei der Unteren Gantrischhütte um 15.00 Uhr -6 Grad.
Temperatur bei der Culi Einfahrt kurz über dem Morgetepass - 10 Grad. Bei einem Wind von 30km/H.

Aufstieg: Wunderbarer Aufstieg durch 40cm bis 50cm besten Pulverschnee. Danke für die ausgezeichnet angelegte Spur. Die Querung in den Morgetepass ist sehr gut zu gehen.

Abfahrt: Durchs Mini Ost-Culi bei 40cm bis 50cm herrlicher Pulverschnee. Darunter eine gut tragende griffige Schneeschicht. Siehe Film!
Ganze Route
Pulverschnee
Gemäss Lawinenbulletin
Bei der Einfahrt ins Culi habe ich ein kleines Oberflächen Schneebrettchen ausgelöst! Aber es war mir bewusst, das etwas abgehen wird!
Die Skitouren im Gurnigel Gebiet können noch lange gemacht werden. Es hat diese Saison sehr viel Schnee.
Auch andere Skitouren wurden gemacht: Am Bürglen die 2 zentralen Ost-Culis, Bire, Gantrisch NW-Culi, Schibenspitz und Chrummenfadenflue. Wir werden immer wieder ins Gurnigel zurück kehren!
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Bürglen (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Das Gurnigel Gebiet ist ein Culi Paradies. Wir konnten eine neue kleine Variante kennen lernen. Wir kommen wieder!

Direkt östlich neben dem Gantrisch befindet sich der Gipfel der Nünenenflue (2102 m ü. M.); die Lücke dazwischen heisst Leiterepass. Und etwas westlich davon befinden sich die Bürglen (2165 m ü. M.) und der Ochsen, welcher mit 2188 m ü. M. etwas höher ist. Der Gantrisch ist aber der bekannteste Gipfel in dieser Region und gibt ihr ihren Namen.
An das Gantrischgebiet schliesst im Osten die Stockhornkette an und im Norden das Gurnigelgebiet. Im Süden befindet sich das Simmental; im Westen das obere Sensegebiet.

Die ewige Faszination der Berge, und das Culi fahren, ist Hunger nach entdecken, erforschen und Leben.
C`est fantastique!

Ich danke meiner Tochter Sarah Elena für die wunderschöne Abend Skitour. Die Jugend ist unsere Zukunft, fördern wir sie.
Wir wünschen allen gute Touren, und viel Spass!

Mit besten Grüssen
Sarah Elena und Raphael Wellig

www.raphaelwellig.ch
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
15.02.2018 um 07:43
1740 mal angezeigt