Verhältnisse - Detail

Gipfel: Scalettahorn, 3068 m.ü.M.

Route: ab Dürrboden über Scalettapass

RVA

Verhältnisse

12.05.2018
5 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Gut
Start ab Dürrboden um 7 Uhr bei Traumwetter, +5°, Schneedecke nicht gefroren aber dank "Sommerschnee" trotzdem tragend. Vom Parkplatz nach rechts über die Brücke und gleich Ski anziehen. Danach noch 2-3 Mal ein paar Schritte laufen. Ab ca. 2500 m an Nordhängen gefrorener Schnee. Schon bald nach dem Start wieder aufziehende Wolken und ab 9.30 Uhr war der Himmel bewölkt. Schöner, einfacher Aufstieg zum Gipfel von Süden her, kurze Abfahrt durch tiefen "Sumpf" und Übergang zur Lücke zwischen Scalettahorn und Piz Grialetsch. Ab dort Abfahrt über die steilen Nordosthänge hinunter nach Dürrboden bei unterschiedlichen Verhältnissen. In den oberen Steilhängen teils guter Sulz, teils tiefer Nassschnee. Weiter unten im flacheren Gelände dann super Sulzschnee und gegen Schluss vor Dürrboden Bremsschnee.
Ganze Route
Sulzschnee
Gemäss Lawinenbulletin
Bleibt noch länger gut, mit zunehmenden Tragestrecken ab Dürrboden.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Scalettahorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Die ganze Landschaft sieht nicht mehr so winterlich aus wenn man es vergleicht mit den Bildern der letzten 4 Jahre zur gleichen Zeit, da war noch alles weiss und man konnte noch herrliche Pulverhänge finden (z.B. mein Eintrag vom 6.5.2016 und 30.4.2017)
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
12.05.2018 um 18:00
1132 mal angezeigt